Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr

Drei Elfen.

Peng! Vorbei! Das war das Jahr 2022. Heute war der letzte Schultag des Jahres, der in vielen Klassen mit Weihnachtsprojekten begangen worden ist. Und einem Abschied, denn unsere Schulsozialarbeiterin Frau Kinzel hat nach vielen vielen Jahren ihr Büro für immer geschlossen und verbringt die Zeit bis zum verdienten Ruhestand mit Reisen in alle Gegenden, die sie schon immer mal besuchen wollte. 

Und damit verabschieden auch wir uns und schließen die Türe zu. Bis zum 3.1.2023, einem Dienstag. Dann geht sie wieder auf und ein neues spannendes Jahr beginnt. Bis dahin wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und allen anderen Kollegen der Schule frohe Weihnachten und eine tolle Ferienzeit.

Es wird glatt

Wie das Bildungsministerium in Schwerin am späten Sonntagabend über die Presse mitteilte, können Eltern am heutigen Montag wegen der drohenden flächendeckenden Gefahr von Eisregen ihre Kinder vorsorglich zu Hause lassen. Volljährige Schüler*innen können selbst entscheiden, ob sie die Schule besuchen. Der Fehltag wird in diesem Fall natürlich als entschuldigt geführt.

Sollten Sie von dieser Regelung Gebrauch machen wollen, melden Sie Ihr Kind bitte trotzdem – vorzugsweise per E-Mail – ab. 

Raus mit der Kartoffel!

Endlich ist es so weit. Im Frühjahr baute unser Hausmeister, Herr Burkschat, mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule einen Kartoffelturm. Dieser wurde über die Monate liebevoll von Herrn Burkschat und Gehilfen gehegt und gepflegt. Und nun wird mit Riesenfreude und Engagement geerntet! Und das Allerwichtigste: Lecker zubereitet aufgegessen 🙂

 

Drachen auf in die Lüfte

Am Mittwoch startete endlich das lang ersehnte Drachenfest unserer jüngsten Schülerinnen und Schüler mit einem Gedichtvortrag im schönsten Sonnenschein. Nur der Wind fehlte etwas, so dass unsere Erstklässler ordentlich die Beine in die Hand nehmen und flitzen mussten, um die vielen bunten Drachen zum Fliegen zu bringen. Das machte natürlich hungrig. In weiser Voraussicht stand ein gut gefülltes Kuchenbuffet mit Punsch bereit. Es war ein rundum toller Nachmittag, den die Kinder mit Eltern und Großeltern genossen haben. 

 

Süßes oder Saures

Es kann losgehen, das Gruseln am 31.10.2022! Am Freitag schnitzen die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse emsig Kürbisse für das Gruselfest und verpassten dem Schulhaus ein dem Anlass entsprechendes Antlitz. Auch in den anderen Klassen wurde auf Hochtouren in Projekten gearbeitet, die bei allen Schülerinnen und Schülern die Vorfreude auf Halloween weckte.

 

pflanzen – ernten – verspeisen

Kartoffelernte

Im April setzten unsere Schülerinnen und Schüler die vom EGN-Baumarkt Bützow gesponsorten Kartoffelpflanzen in die während der Projektwoche neu gebauten Hochbeete. Über die Monate wurden die Erdäpfel dann liebevoll von den Kindern im Ganztagsunterricht gepflegt. Nun, im September, konnten die Kartoffeln endlich ausgebuddelt werden. Zur Freude von Frau Zanter, die gleich die Gelegenheit nutzte und mit den 5.Klässlern Pellkartoffeln mit Quark zubereitete. Auch dieser wurde natürlich mit hauseigenen Kräutern und Zwiebeln zubereitet. Am Ende freuten sich die Schüler auf das Verspeisen ihres selbst zubereiteten Mahls. Guten Appetit!

Fundstücke

Sonnenaufgang mit Hindernis.

Was für ein wunderschöner Sonnenaufgang! Aber Moment mal! In den Vordergrund schiebt sich ein gar nicht so wunderschönes Motiv, denn das Regal vor der Grundschule ist angefüllt mit vergessenen Sportbeuteln und Jacken, die zumindest in der letzten Nacht outdoor übernachtet haben.

Liebe Kinder, denkt immer daran, eure Sachen mitzunehmen – vor allem, wenn ihr sie draußen lasst. Denn es gilt der altbewährte Spruch vom Sommerschlussverkauf: Wenn weg, dann weg.

Einmal „Cheese“ bitte

Unsere flotten ABC-Schützen

Nanu, was ist denn hier los. Haben da etwa ein paar Schüler die Einschulung verpasst? „Neee“, sagen Milan, Lotte und Fynn aus der Klasse 1b, „heute werden wir doch fotografiert.“ Ach jaaa, heute kommt ja extra unsere Schulfotografin, um wunderschöne Einschulungs- und Erinnerungsfotos von unseren jüngsten Schülerinnen und Schülern zu zaubern, deswegen also die vielen Schultüten und die schicken Outfits.

Nicht nur unsere Erstklässler werden übrigens von der Schulfotografin in Pose gebracht. Vom 18.10. bis 20.10.2022 besucht die Sanitzer Fotografin Liane Scholz ein weiteres Mal unsere Schule und knipst Einzel- und Klassenfotos von den Schülern der Klassen 2 bis 10. Wir freuen uns auf weitere tolle Fotos von unseren Schülerinnen und Schülern und natürlich vom Kollegium.

Willkommen, ABC-Schützen

Feuer frei für die ABC-Schützen!

Am Samstag, 13.08.2022, war es endlich so weit. Unsere Erstklässler wurden feierlich in der Aula unseres Regionalschulgebäudes eingeschult. Aufgeregt waren nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und die Klassenlehrerinnen. Es stellte sich heraus, dass bereits einige Eltern und sogar schon Großeltern unserer Einschulungskinder in Bernitt lernten.

Nach dem feierlichen Einmarsch in die Aula, musikalischer Untermalung am Klavier durch Hannah Dopp und der Einschulungsrede durch die Schulleiterin Frau Theißen wurde jedes Kind feierlich auf der Bühne als Schülerin oder Schüler der Schule Bernitt aufgenommen und willkommen geheißen. Die Eltern übergaben sichtlich berührt die Schultüten, die Klassenlehrerinnen Frau Zanter und Frau Lilge überreichten Sonnenblumen und fanden für jedes Kind einfühlsame Willkommensworte. Nach einem ersten Besuch der zukünftigen Klassenräume im Grundschulgebäude verabschiedeten wir alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Gästen zur sonnigen privaten Einschulungsparty, die sicher allen Kindern in toller Erinnerung bleiben wird.

Liebe ABC-Schützen, wir sehen uns am Montag, zu eurem 1. Schultag und freuen uns schon sehr auf euch.

P.S. Einige Bilder der Einschulung findet ihr unter dem Menüpunkt „Ansichtssachen“ oder auf einen Klick direkt hier.

Informationen zum Schuljahresbeginn 2022/23

Liebe Eltern,

nach 6 Wochen Sommerferien, die mit Sicherheit erlebnisreich und hoffentlich auch erholsam waren, startet nun am Montag das neue Schuljahr, zu dem wir Sie und Ihre Kinder ganz herzlich begrüßen. Die erste Woche wird wieder ganz unter dem Motto „Ankommen und Reinkommen“ stehen. Den Plan für die Woche erhalten die Kinder am Montag. Für diesen ersten Tag reicht es also, einen Block, das Hausaufgabenheft und die Federtasche einzustecken.

Die Grundschüler werden in der kommenden Schulwoche nach dem Klassenleiterprinzip unterrichtet. Der Unterricht endet hier schon nach der 4. Stunde, so dass die Kinder bereits 11.15 Uhr von Ihnen abgeholt werden können. Falls dies nicht möglich ist, werden die Schülerinnen und Schüler selbstverständlich vom Lehrerinnenteam bis zur Abbfahrt der Busse betreut.

Die Schülerinnen und Schüler der Regionalen Schule verbringen vermehrt Zeit mit Ihren Klassenlehrerinnen, beginnen aber auch teilweise schon mit dem Fachunterricht. Der Unterricht endet in diesem Schulbereich am Montag, Dienstag und Donnerstag 13.20 Uhr, am Mittwoch und Freitag bereits 12.05 Uhr.

Was gibt es sonst noch Neues? Herr Lietz wird in diesem ersten Schulhalbjahr nur mittwochs an unserer Schule unterrichten. Wir hoffen außerdem noch auf zwei weitere Kolleginnen bzw. Kollegen, die unser Team ab der 3. Schulwoche unterstützen, so dass der Unterricht nach regulärem Stundenplan spätestens am 29.08.2022 starten kann.

Denken Sie bitte daran, Ihren Kindern die unterschriebenen Zeugniskopien und die Empfangsbestätigungen am 1. Schultag mit in die Schule zu geben.

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches neues Schuljahr mit allen Schülerinnen und Schülern, Ihnen als Eltern und dem gesamten Team der Schule Bernitt.

Beste Grüße

Frau Pusch & Frau Dammers & Frau Theißen 🙂